Curriculum Vitae

2016-12-23





Projekte

Auszug


CSL Behring Marburg
seit 2012 H069/H069E. Upgrade Filling & Packaging
2013-2015 M300. Upgrade RPF300 Recombinant Purification and Formulation Facility
2013-2015 H067. Fermentation Rekombinante Proteine
2012-2013 M305. Upgrade Abfüllung und Gefriertrocknung
2011-2012 H068. Modernisierung Faktor XIII Vorproduktion
2009-2010 M300. RPF300 Recombinant Purification and Formulation Facility
2006-2009 M305. Ausbau Filling & Lyophilisation
Fachprojektleiter Reinmedien und Schwarzmedien

BP Köln-Worringen (heute: Ineos)
2001-2006
Dokumentationsprojekte für die Kracker-Anlagen u. a.
Kontraktoren-Koordinator:

RI-Fließbilder (PID PDS-2D), Aufstellungspläne, Prüfkreisisometrien

Chiron Behring Marburg (heute: GlaxoSmithKline)
2005-2006
H028. cGMP Upgrade Begrivac Facility (Produktionsanlage Grippeschutzimpfstoff)
Kontraktor-Projektmanager von der Konzeptstudie bis zur Qualifizierung:

Reinraumtechnik, Lüftungstechnik, Prozesstechnik, Qualifizierungsunterstützung

Aventis Behring Marburg (heute: CSL Behring)
2001-2003
H068. Upgrade BF-Lines (Anlage zur Humanblutplasma-Fraktionierung)
• GMP-gerechter Umbau von Produktionsbehältern
• GMP-gerechte Modifikation von Pufferansatzbehältern
• Modifikation der Behälterreinigungsanlage (CIP, WFI kalt)
Fachprojektleiter Prozesstechnik:
Konzeptstudie, Basic Engineering, Kostenschätzung, Detail Engineering, Beschaffung, Montage-Koordination, Qualifizierung, Inbetriebnahme-Unterstützung, Dokumentation

DyStar Textilfarben Leverkusen
2000 Ammoniak-Verdampferanlage für Kühlsole-Kreislauf und Anbindung an die betrieblichen Kältekreisläufe über Wärmeaustauscher
1999-2000 Anlage zur Abfüllung, Lagerung, Förderung und Dosierung von Wasserstoffperoxid
Kontraktor-Projektleiter Prozesstechnik:
Konzeptstudie, Basic Engineering, Kostenschätzung, Detail Engineering, Beschaffung, Montage-Koordination, Inbetriebnahme-Unterstützung, Dokumentation

Madaus Köln/Troisdorf (heute: Meda Pharma)
1994-1996
Umbau des Produktionsgebäudes in Troisdorf-Spich und
Umzug der Produktionsanlagen von Köln-Merheim nach Troisdorf-Spich:
Projektkoordination in der Vorbereitung und Durchführung der Umbau- und Umzugsmaßnahmen, Dokumentation für die Technische Gebäudeausrüstung


Bayer Leverkusen, GB Farben (heute: DyStar Textilfarben)
1988-1992
Modernisierung und Automatisierung der Anlage zur Herstellung von Cyanaustauschfarbstoffen
Kontraktor-Projektleiter Prozesstechnik vom Detail Engineering bis zur Inbetriebnahme (einschließlich Projektkoordination Prozessleittechnik):

Reaktionsbehälter, Rührdrucknutschen, Membranfilterpressen, Destillationskolonne, Lagerbehälter, Wärmeaustauscher, Pumpen, Vakuumanlagen, Vakuumförderanlagen und Dosiervorlagen für Cyanide

Badger B.V. Den Haag
1986-1988

Gasentschwefelungsanlage
der NAM in Emmen/Niederlande
Kalkulation, Angebotserstellung, Vertragsgestaltung, Auftragsabwicklung, Materialmanagement, Schweißaufsicht:
Feld-Montage Prozessleittechnik

Liquid Gas Ingenieurgesellschaft Bonn
1985

2 Flüssiggastankschiffe der Lindenau-Werft in Kiel
2 Flüssiggas- und Chemikalientankschiffe der Thyssen-Nordseewerke in Emden
Kalkulation, Angebotserstellung, Vertragsgestaltung, Auftragsabwicklung, Materialmanagement, Schweißaufsicht:
Feld-Montage Prozessleittechnik und Hydraulik




Ausbildung und Beruf



seit 2013
Projektleiter in der Pharma-Betriebsanlagenplanung:
selbstständig als Einzelunternehmer unter der Geschäftsbezeichnung Beta-P.de in Marburg

2011 bis 2013
Projektleiter in der Pharma-Betriebsanlagenplanung:
plantIng GmbH in Köln,
Technisches Büro Marburg

2001 bis 2011
Teamleiter und Projektleiter in der Chemie- und Pharma-Anlagenplanung
und Ausbilder für Technische Zeichner (IHK Köln):
M Plan GmbH (heute plantIng GmbH) in Köln,
Fachbereich Anlagen- und Verfahrenstechnik

1997 bis 2001
Projektleiter in der Chemie-Anlagenplanung und Gesellschafter/Geschäftsführer:
CTE Chemietechnik-Engineering GmbH in Köln (heute in Leverkusen)

1988 bis 1997
Projektleiter in der Chemie-Anlagenplanung
und Ausbilder für Technische Zeichner (IHK Köln):
Ingenieurbüro S&M GmbH in Bergisch Gladbach,
Ingenieurbüro ICV GbR in Leverkusen

1988
Ausbildung zum CAD-Konstrukteur am Control Data Institut in Bonn,
Abschlussprüfung

1985 bis 1988
Projektsteuerung in der Prozessleittechnik- und Elektro-Montage
für und auf Baustellen der Sunvic Regler GmbH in Solingen

1984 bis 1985
Abesta Behälterbau GmbH in Köln als Werkstattmeister und
Ausbilder für Schlosser (Handwerkskammer Köln)

1985
Ausbildung zum Schweißfachmann am Institut für Schweißtechnik in Darmstadt,
Abschlussprüfung

1984
Ausbildung zum Meister im Schlosserhandwerk
an der Metall-Fachschule Hessen in Bad Homburg,
Abschluss Meisterprüfung

1980 bis 1984
Obermonteur und stv. Bauleiter in der Prozessleittechnik- und Elektro-Montage
auf Baustellen der Sunvic Regler GmbH in Solingen
(ICI Wilhelmshaven, Shell Rheinland Raffinerie Köln-Godorf)

1977 bis 1980
Aufzugbau Grigoleit GmbH in Kassel als Schlosser,
Druckerei Kühl KG in Frankfurt als Betriebsschlosser,
Thyssen-Henschel in Kassel als Schlosser in der Aggregate-Montage im Lokomotivbau

1975 bis 1977
Ausbildung im Schlosserhandwerk bei der Aufzugbau Grigoleit GmbH in Kassel,
Abschluss Gesellenprüfung

1972 bis 1975
Fortsetzung des Studiums an der Gesamthochschule in Kassel
(Studiengang Lehramt Sekundarstufe I mit der Fächerkombination Mathematik/Physik),
ohne Abschluss

1971 bis 1972
Zivildienst als Rettungssanitäter beim Arbeiter-Samariter-Bund in Lohfelden (Nordhessen)

1968 bis 1971
Studium an der Justus-von-Liebig-Universität in Gießen
(Studiengang Gymnasiallehrer mit der Fächerkombination Mathematik/Physik),
Unterbrechung durch Zivildienst

1955 bis 1968
Volksschule und Realschule in Wetzlar,
Realschulabschluss an der Freiherr-vom-Stein-Schule,
Oberstufe und Abitur an der Goethe-Schule in Wetzlar